Mittwoch, 16. Mai 2012

Lenjas Sommerkleid


Endlich habe ich es geschafft: Seit fast schon einer Ewigkeit habe ich mir vorgenommen, ein Kleid für meine Tochter zu nähen. Jetzt ist es fertig. Und es sind sogar zwei geworden. Ich konnte mich nämlich nicht entscheiden, welchen Stoff ich nehme.



Ich habe den Stoff wie in dieser Anleitung zugeschnitten und genäht.

Das Regenbogenkleid habe ich etwas abgewandelt. Da habe ich die Saumblende weggelassen und die Länge einfach dazugerechnet. Das rot-weiße Kleid habe ich wie in der Anleitung gemacht. Allerdings habe ich noch die Schmetterlings-Applikation (in der Anleitung für den Rock) aufgenäht.

Ich muss gestehen, ich bin nicht so eine geübte Näherin. Darum hat es schon mehr Zeit als erwartet in Anspruch genommen. Aber ich glaube die Ergebnisse können sich sehen lassen.



Lenja jedenfalls liebt ihre zwei neuen Kleider. Und sie wünscht sich UNBEDINGT noch ein drittes. Aber ich weiß noch nicht... :-)


Kommentare:

  1. Die Kleider sind ganz zauberhaft geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Entzückend und sehr hübsch! Vor allem das rote gefällt mir sehr gut

    AntwortenLöschen